Was ist eine Vermieterbescheinigung?

Die Vermieterbescheinigung ist eine Bestätigung dass der Mieter in die Mietwohnung eingezogen, bzw. aus dieser ausgezogen ist, ausgestellt vom Vermieter.
Der Vermieter muss diese Bescheinigun des Ein- oder Auszuges im Einwohnermeldeamt einreichen.
Diese Regelung gab es schonmal, jedoch seit dem 1.11.2015 ist sie jedoch wieder Pflicht.

Falls der Vermieter die Vermieterbescheinigung falsch, oder gar nicht asufüllt, droht ein Bußgeld von bis zu 1.000 Euro. Wenn er wissentlich eine falsche Bescheinigung ausstellt sogar von bis zu 50.000 Euro.

Die Vermieterbescheinigung muss folgendes enthalten:

  • Name/ Anschrift des Vermieters
  • Angabe ob bescheinigung zum Ein- oder Auszug
  • Name der Mieter
  • Anschrift der Wohnung
Dr. Tobias Mahlstedt

Dr. Tobias Mahlstedt

Rechtsanwalt und Fachanwalt

Fachgebiet: Miet- und WEG-Recht

.